Bildungszeit-Seminar in Heilbronn
12.07.2024, 09:30 – 16:45Gewerkschaftshaus Heilbronn, Gartenstraße 64, 74072 Heilbronn

Arbeitnehmer*in mit Migrationshintergrund

Bürger*in 2. Klasse?
Termin

  • Freistellungsantrag möglich bis: 8. Mai 2024
  • Referent*innen: Carmen Haberland, Juristin; Canan Yildirim, Arbeit und Leben, Hamburg (angefragt)
  • Kosten: 80 Euro – für ver.di-Mitglieder kostenfrei
    Getränke und Mahlzeiten sind inbegriffen.

Wo beginnen die individuellen Menschenrechte? An den kleinen Orten nahe dem eigenen Zuhause. (...) Die Nachbarschaft, (...) die Fabrik, oder das Büro in dem wir arbeiten. Das sind die Orte, wo jeder Mann, jede Frau (...) gleiche Rechte, gleiche Chancen und gleiche Würde ohne Diskriminierung sucht. Wenn diese Rechte hier nicht gelten, gelten sie nirgendwo. (Eleanor Roosevelt)

Wer als Bürger*in und Arbeitnehmer*in mit Migrationshintergrund in der Bundesrepublik lebt, wird mit vielen Schwierigkeiten und Hürden konfrontiert. Für seine Rechte einstehen und mitmischen bedeutet, sich aktiv einbringen, sowohl in der Arbeitswelt wie in der Gemeinde/der Gesellschaft. Wie geht das? Wie organisieren wir die Verbesserung? Wie lautet die Antwort auf die Frage: ich würde gerne was ändern, aber wie?

-> Hier geht's zur Anmeldung

 

weitere Informationen