Landesbezirk Baden-Württemberg

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV): Bundesweite und landesbezirkliche …

Tarifverhandlungen im ÖPNV 2020

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV): Bundesweite und landesbezirkliche Tarifverhandlungen TV-N 2020.

Button Kommt in Fahrt ver.di Button Kommt in Fahrt

ver.di hat im Juli 2020 die Tarifbewegung #tvn2020 für über 87.000 Beschäftigte in 130 ÖPNV-Unternehmen nach 3 Monaten neu gestartet, nachdem die Tarifrunde aufgrund der Coronakrise unterbrochen wurde. Es geht dabei u.a. um die Gestaltung der Arbeitsbedingungen. Die Kernthemen sind Entlastung und eine entsprechende Honorierung unvermeidbarer Belastungen.

Der ÖPNV benötigt bis 2030 etwa 100.000 neue Beschäftigte. Wenn die Arbeitsbedingungen nicht verbessert werden, wird das Interesse, sich zu bewerben, gering und das dringend benötigte Personal nicht zu finden sein. Für Klimaschutz und eine echte Verkehrswende wird ein starker ÖPNV benötigt, dazu gehören auch gute Arbeitsbedingungen.

Für Baden-Württemberg fand die erste Verhandlungsrunde am 28. August statt - ohne Angebot der Arbeitgeber. Weitere Verhandlungen sind terminiert:

https://bawue.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++7f9df85c-e827-11ea-ba67-001a4a160119

https://bawue.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++3ff7bad0-bc3f-11ea-af99-525400b665de

 


Hintergrundinformationen zu den landesbezirklichen Tarifverhandlungen


Hintergrundinformationen zur bundesweiten Forderung nach Verhandlungen


Hintergrundinformationen zur Situation im ÖPNV und dessen Bedeutung für den Klimaschutz

Button ÖPNV braucht Zukunft ver.di Button ÖPNV braucht Zukunft