Veranstaltungen

Macht Geld Geld?

Tagesseminar in Stuttgart
18.05.2017Theodor-Heuss-Str. 2 Haus 1, 70174 Stuttgart

Macht Geld Geld?

Termin teilen per:
iCal

ver.di Baden-Württemberg bietet allen interessierten Beschäftigten die Möglichkeit zur politischen Weiterbildung mit unserem Tagesseminar nach dem Bildungszeitgesetz.

Geld macht Geld – scheinbar aus sich heraus wird Geld zu mehr Geld. „Lassen Sie Ihr Geld arbeiten“ ist ein gängiger Werbeslogan. Arbeitet Geld wirklich selbständig? Was muss geschehen, damit aus Geld tatsächlich mehr Geld wird?

Im Seminar wollen wir untersuchen, ob „produzierendes Kapital“ und „Finanzkapital“ eigenständige widersprüchliche Systeme sind. Es wird überprüft, ob Spekulation eine Erfindung der vergangenen Jahrzehnte ist und ob Wirtschaftskrisen Zufälle oder logische Folge des Wirtschaftssystems sind. Dargestellt werden Situationen, in denen Kapital nicht lediglich in der Anhäufung von Geld besteht, sondern tatsächlich auch gesellschaftliche Machtverhältnisse bestimmt.

Mit diesem Tagesseminar wird den Teilnehmenden die Möglichkeit gegeben, ihre eigene Stellung in der Gesellschaft und im wirtschaftspolitischen System besser zu erkennen und Einflussmöglichkeiten für sich selbst zu entwicklen.

Der ver.di Landesbezirk Baden-Württemberg bietet das Tagesseminar nach Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg in Kooperation mit ver.di G P B GewerkschaftsPolitische Bildung gemeinnützige Gesellschaft mbH an.

Damit die Freistellung nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg gewährleistet ist, muss diese spätestens acht Wochen vor Seminarbeginn beim Arbeitgeber beantragt werden. Der Arbeitgeber entscheidet unverzüglich.

Die Seminarkosten betragen 30,00 Euro, für ver.di Mitglieder ist das Seminar kostenfrei. Getränke und Mahlzeiten sind inbegriffen.

Donnerstag, 18.5.2017 in Stuttgart von 09:30 – 17:15 Uhr im
ver.di Landesbezirk, tHeo 1, Theodor-Heuss-Str. 2 Haus 1, 70174 Stuttgart
Seminarnummer BW-170518

  • 1 / 3

Anmeldung und Information: