Pressemitteilungen

Einladung des Bündnisses gegen Armut im Alter: Fachdialog und …

Einladung des Bündnisses gegen Armut im Alter: Fachdialog und Diskussion - Was machen die Schweiz und Österreich bei der Rente besser?

12.10.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag, dem 17. Oktober, lädt Sie das Bündnis gegen Armut im Alter in Baden-Württemberg herzlich zum rentenpolitischen Fachdialog „Schweiz, Österreich und Deutschland“ ein. Das Bündnis fordert einen Kurswechsel in der Rentenpolitik, um millionenfache Altersarmut von 2030 an zu verhindern.
Deshalb soll wenige Wochen nach der Bundestagswahl die Politik mit den Forderungen des Bündnisses konfrontiert werden. Ein Blick über die Landesgrenzen nach Österreich und in die Schweiz soll aufzeigen, wie Rentenpolitik auch anders gestaltet werden kann.

Rentenpolitischer Fachdialog: Schweiz, Österreich und Deutschland – wie millionenfache Altersarmut noch vermieden werden kann – für einen Kurswechsel in der Rentenpolitik; Dienstag, 17. Oktober 2017 in Stuttgart von 13:00 – 17:00 Uhr im CVJM Haus, Büchsenstraße 37.

Für Nachfragen oder Interviews stehen die Referenten sowie die Vertreter des Bündnisses gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://bawue.verdi.de/++file++59c208b2e58deb4ce10ccceb/download/Einladung 17.10.2017.pdf

Wir freuen uns, wenn der Fachdialog auf Ihr Interesse trifft.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Henke

Pressekontakt

Andreas Henke
Pressestelle
ver.di-Landesbezirk Baden-Württemberg
Theodor-Heuss-Straße 2 / Haus 1, 70174 Stuttgart
701734 Stuttgart
Tel.: 0711/88788-2390
Email: andreas.henke@verdi.de