Pressemitteilungen

Schriftstellerverband jetzt mit Doppelspitze

Schriftstellerverband jetzt mit Doppelspitze

27.11.2017

Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (VS in ver.di) wird in Baden-Württemberg jetzt von einer Doppelspitze geführt. Bei der Landes-Mitgliederversammlung wurden am Samstag Christine Lehmann (Stuttgart) und Martin von Arndt (Markgröningen) als gleichberechtigte Vorsitzende gewählt. In den letzten vier Jahren hatte Christine Lehmann den Schriftstellerverband allein geführt, jetzt aber die Doppelspitze selbst vorgeschlagen.

Als stellvertretende Vorsitzende wurde Eva Ehrenfeld (Lauffen am Neckar) im Amt bestätigt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden die beiden Beisitzer Claudia Gabler (Lörrach) und Nicolai Köppel (Heilbronn). Neu im Vorstand sind Iris Caren von Württemberg (Esslingen) und Marc Bensch (Stuttgart).

In der baden-württembergischen Sektion des Schriftstellerverbands organisieren sich rund 250 Autorinnen und Autoren sowie rund 200 Übersetzer gewerkschaftlich, berufs- und kulturpolitisch.

Mehr Infos: http://vs-baden-wuerttemberg.blogspot.de

 

Pressekontakt

Andreas Henke
Pressestelle
ver.di-Landesbezirk Baden-Württemberg
Theodor-Heuss-Straße 2 / Haus 1, 70174 Stuttgart
701734 Stuttgart
Tel.: 0711/88788-2390
Email: andreas.henke@verdi.de