Pressemitteilungen

Heute Warnstreik bei der IKK Classic in Ludwigsburg

Heute Warnstreik bei der IKK Classic in Ludwigsburg

18.04.2018

In der laufenden Tarifrunde mit der IKK-Tarifgemeinschaft ruft ver.di heute die Beschäftigten der IKK Classic zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Betroffen ist vor allem der Sitz der Krankenkasse in Ludwigsburg. Die Gewerkschaft erwartet über hundert Streikende.
Grund für die Arbeitsniederlegung sind die stockenden Verhandlungen für einen neuen Gehaltstarifvertrag. ver.di fordert unter anderem sechs Prozent mehr, mindestens 200 Euro. Geboten sind bisher lediglich Tabellensteigerungen knapp über der Inflationsrate bei einer Laufzeit von drei Jahren.

Claudia Chirizzi, ver.di Landesfachbereichsleiterin: „Die Gehälter bei der IKK liegen immer noch deutlich unter dem Branchenschnitt. Für einen Abschluss braucht es überproportionale Anpassungen. Die Beschäftigten dürfen nicht noch weiter abgehängt werden.“

Um neun Uhr startet ein Demonstrationszug vor der IKK Classic (Schlachthofstr. 3, Ludwigsburg), eine Kundgebung findet ab 10:30 Uhr vor der MHP-Arena statt.

Lars Doneith, ver.di Stuttgart: „Die Kassen sind nicht nur im Wettbewerb um Versicherte, auch der Wettbewerb um die besten Beschäftigten muss bestanden werden. Dafür muss die IKK noch einiges tun.“

Im Land arbeiten rund 1.600 Beschäftigte, zur Kundgebung aufgerufen sind die näheren Standorte mit rund 400 Beschäftigten.

 

Pressekontakt

Andreas Henke
Pressestelle
ver.di-Landesbezirk Baden-Württemberg
Theodor-Heuss-Straße 2 / Haus 1, 70174 Stuttgart
701734 Stuttgart
Tel.: 0711/88788-2390
Email: andreas.henke@verdi.de