Pressemitteilungen

Einladung: Podiumsdiskussion „Rente die zum Leben reicht?“ und …

Einladung: Podiumsdiskussion „Rente die zum Leben reicht?“ und einjähriges Bestehen des Bündnisses gegen Armut im Alter am 2. Mai in Stuttgart

24.04.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das vor einem Jahr am 3. April 2017 von 31 Sozialverbänden, Gewerkschaften, zivilgesellschaftlichen und kirchlichen Organisationen in Baden-Württemberg gegründete Bündnis gegen Armut im Alter veranstaltet zum ersten Jahrestag seiner Gründung am 2. Mai ab 15 Uhr in Stuttgart eine Podiumsdiskussion, in der die Pläne der großen Koalition zur Rentenpolitik mit Vertreterinnen von CDU und SPD diskutiert und auch bewertet werden sollen. Zu der Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.

Bis zur Bundestagswahl haben das Bündnis und seine Bündnispartner/innen bei rund 50 Veranstaltungen aufgezeigt, dass die Rente schon in naher Zukunft nicht ausreicht, um ein Leben in Würde führen zu können. Nun hat die neue Bundesregierung ihre Arbeit aufgenommen und im Koalitionsvertrag durchaus Verbesserungen – auch bei der Rente – verhandelt. Für das Bündnis reichen diese Vereinbarungen aber nicht aus, um Armut im Alter – vor allem nach 2025 – zu verhindern.

Wir möchten deshalb mit Politiker/innen der CDU und SPD – die den Koalitionsvertrag mit verhandelt haben – diskutieren und laden herzlich zu unserer Podiumsdiskussion ein.

Es diskutieren die Sprecher/innen des Bündnisses:
Martin Gross, Landesbezirksleiter ver.di Baden-Württemberg; Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzender Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg; Roland Sing, VdK-Landesverbandsvorsitzender und Vizepräsident des Sozialverbands VdK Deutschland; Ursel Wolfgramm Vorstandsvorsitzende DER PARITÄTISCHE Baden-Württemberg; mit Leni Breymaier MdB Landesvorsitzende der SPD Baden-Württemberg; Sabine Kurtz MdL, CDU Baden-Württemberg.

Moderation: Axel Graser Redaktionsleiter SWR 4 Studio Stuttgart

Mittwoch, 2. Mai 2018
Beginn 15:00 Uhr | Saalöffnung 14:30 Uhr
Hospitalhof | Büchsenstraße 33 | 70174 Stuttgart

Im Anschluss - gegen 16:30 Uhr – findet ein kleiner Umtrunk statt, um auf den ersten Geburtstag des Bündnisses gegen Armut im Alter anzustoßen.
Für Nachfragen oder Interviews stehen die Vertreter des Bündnisses gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns, wenn die Podiumsdiskussion auf Ihr Interesse trifft.

Mit freundlichen Grüßen

 

Andreas Henke

Pressekontakt

Andreas Henke
Pressestelle
ver.di-Landesbezirk Baden-Württemberg
Theodor-Heuss-Straße 2 / Haus 1, 70174 Stuttgart
701734 Stuttgart
Tel.: 0711/88788-2390
Email: andreas.henke@verdi.de