Aktuell

Landesbezirksseniorenkonferenz 2014

Landesbezirksseniorenkonferenz 2014

LS LS Die Teilnehmer

Landesbezirksseniorenkonferenz am 09.12.2014 in Stuttgart

 Von jeden ver.di – Bezirk in Baden – Würrtemberg wurden, je nach der Größe des Bezirkes, Delegierte nach Stuttgart entsandt.

Eine lange Tagesordnung galt es abzuarbeiten und ein interessantes Referat von Ursula Engelen-Kefer stand auf der Tagesordnung.

Der Titel ihres Referaten war: „Hat der Sozialstaat noch eine Zukunft“?

Die Referentin sprach über unsere Rente und die Entwicklung in den nächsten Jahren. Die Absenkung des Rentenniveaus bis 2030 auf 43% blieb nicht unerwähnt. Ursache waren nicht nur die Niedigzinspolitik und die alternde Gesellschaft, sondern die häufigen Griffe in die Rentenkassen verschiedener Verantwortlicher.

Unsere Rente muss zukunftsfest werden!

Die gesetzliche Altersrente, die den Lebensunterhaltes sichert und in jedem Fall vor einer Altersarmut schützt, wäre der beste Weg, um den Generationenkonflikt nicht weiter anzuheizen, sondern wieder zwischen Jung und Alt Brücken zu bauen.

Nach dem Referat folgte ein Mittagsessen und zügig ging es mit viele Wahlen weiter.

Es wurde u.a. ein neuer Seniorenausschuss  und deren Vorstand gewählt, damit auch in der kommenden Zeit die Senioren ein Sprachrohr haben.

LS LS Die Konferenzleitung  – auf der Bühne
LS LS Ursula Engelen-Kefer  – als Referentin
LS LS Der neugewähle Landesbezirksseniorenausschuss  – Der LSA